Dachgeschoss-Wohnung mit Blick in den Berliner Himmel zum Selbstbezug

ÜBERBLICK
Kaufpreis € 1.449.900
pro m² € 10.583
Wohnfläche 137 m²
Zimmer 3,0
Provision NEIN
KONTAKT
Ansprechpartner Herr Maximilian Bandt
Telefon +49(30) 8871817502
ANBIETER kontaktieren

Weitere Infos

Mietwohnung

LAGE

STANDORT
Adresse Torstraße 225
10115 Berlin
Lagegebiet k.A.
BESCHREIBUNG DER LAGE (durch Anbieter)
Wie der Name ‚Berlin-Mitte‘ verspricht: Hier lebt man mitten im Herzen der Stadt! Mitte setzt sich aus einer Vielzahl an lebendigen Kiezen mit eigenem Charakter zusammen. Die Torstraße liegt in einem der reizvollsten Quartiere – der Spandauer Vorstadt mit dem an kulturhistorischen Schätzen reichen Scheunenviertel.
Wohnen und Leben in der Torstraße bedeutet, alle Annehmlichkeiten des urbanen Lebens der Metropole Berlin direkt vor der Haustür zu haben. Hier bewegt man sich zwischen kulinarischer und kultureller Vielfalt. In südlicher Richtung pulsiert das Leben rund um die Friedrichstraße mit ihrer international renommierten Bühnenlandschaft vom Deutschen Theater über das Berliner Ensemble hin zum Friedrichstadt-Palast. Die nahegelegene Spree lädt zu Ausflügen mit dem Schiff durch die historische Mitte ein.
Die nur etwa einen Kilometer entfernte Museumsinsel gehört zu den kulturellen Höhepunkten der Stadt, die sowohl Touristen als auch Einheimische immer wieder in ihren Bann zieht. Eine besondere Atmosphäre besonders in den Sommermonaten versprüht der angrenzende Monbijoupark. Die Strandbar an der Uferpromenade lädt unter freiem Himmel zum Tangotanzen ein, die Märchenhütte bietet besondere Interpretationen der Grimm’schen Märchen und im Kinderbad können sich die Kleinen genüsslich die Zeit vertreiben.
Design- und Kunstliebhaber kommen im ehemaligen Scheunenviertel zwischen Linienstraße, Weinmeisterstraße und rund um den Hackeschen Markt auf ihre Kosten. Galerien und exklusive Shops sind eine Oase mit besonderem Charme für Flaneure. So vielfältig sich der Kiez am Tag zeigt, so lebendig geht auch das Nachtleben zu. Cafés, Bars und Restaurants jeglicher Couleur lassen das Herz von Berlinern und Gästen gleichermaßen höherschlagen und spiegeln die besondere Atmosphäre der beliebten Metropole wider.

DETAILS

AUSSTATTUNG
  • Fahrstuhl vorhanden

FLÄCHEN IM DETAIL
Wohnfläche 137 m²
KOSTEN / ERTRÄGE

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor
KENNZAHLEN
Baujahr k.A.
Immobilie aktuell vermietet:
Stockwerk 5
Zustand der Immobilie Erstbezug
Jahr der letzten Modernisierung k.A.
Altlasten k.A.
ENERGIEEFFIZIENZ, HEIZUNG, VERBRAUCH
Heizungsart k.A.
Befeuerungsart k.A.
Art des Energieausweises k.A.
gültig bis k.A.
mit / ohne Warmwasser k.A.
Kennwert

k.A.

BESCHREIBUNG

PDFs & Exposé




RECHTLICHE ANMERKUNGEN (durch Anbieter)
(Fernabsatz, AGB, Provision)

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor
Informieren Sie sich bitte DIREKT beim Anbieter

OBJEKTBESCHREIBUNG
Willkommen im LeNeuf, dem stilvollen Gründerzeit-Altbau in der Torstraße! Das Gebäude-Ensemble aus dem Jahr 1900 liegt zentral, im beliebten Berliner Szene Bezirk Mitte.
Die historische Fassade besticht durch ihre überwiegend original erhaltenen Altbau-Elemente, aufgearbeiteten Rundbogen- und Holzdoppelkasten-Fenster. Das Gebäude besteht aus einem Vorderhaus mit fünf Gewerbeeinheiten, zwei Seitenflügeln und zwei Gartenhäusern, die über sechs separate Aufgänge und zwei Innenhöfe zu erreichen sind.
Die 1- bis 3-Zimmerwohnungen vermitteln durch ihre Deckenhöhen von bis zu 3,70 Meter und ihren großen Doppelfenstern, einen besonders weiten und lichten Eindruck. Der Altbau-Charme wird durch überwiegend original erhaltene und überarbeitete Holzböden unterstrichen, die zum Teil als Echtholzparkett aus Eiche ausgeführt sind. Die meisten Wohnungen verfügen über Balkone oder lichtdurchflutete Erker. Die gespachtelten Wände komplettieren das Bild der sanierten Wohnung. Der vorhandene Stuck wurde ausgebessert und erstrahlt in neuem Glanz. Neben einem erneuerten Küchenboden mit Fliesen aus Feinsteinzeug wurde das Badezimmer neu gefliest und mit modernen Sanitärobjekten und Armaturen ausgestattet, inklusive eines Handtuchtrockners. Eine Neuinstallation der Heizungsanlage mit Plattenheizkörpern innerhalb der Wohnungen sorgt für zusätzliche Behaglichkeit.
Im Zuge der umfangreichen Sanierungsarbeiten wird das Wohnhaus um neun Dachgeschoss-Neubau-Wohnungen erweitert und mit Aufzügen ausgestattet. Neben einer Überarbeitung der verputzten Fassadenflächen werden neue Balkone mit Bangkirai Fußbodenbelag errichtet, auf denen sich gemütliche Stunden verbringen lassen. Das Gebäude wird über Fernwärmesekundärstationen mit Warmwasseraufbereitung versorgt.
Objektseite: www.eigentumswohnung-mitte.de
Drohnenfilm: https://youtu.be/1WlUKWuheNA
Wohnbeispiel: https://youtu.be/jZoDEedfQbU
ACCENTRO App für iOS https://goo.gl/KvMJTa und für Android https://goo.gl/ACqL6H
Anbieter ID: 16718779
AUSSTATTUNG
Die Sanierungsmaßnahmen der Wohnungen umfassen die folgenden Punkte:
• Verlegen von Echtholzparkett aus Eiche
• Erneuerung aller Sockelleisten
• Verputzung und Streichen der Wände und Decken
• Instandsetzung von vorhandenen Stuckdecken oder Stuckergänzung im Wohnzimmer
• Erneuerung der Elektrik inkl. Deckenspots in Küche, Bad und Flur
• Neuer Küchenboden mit Fliesen aus Feinsteinzeug
• Komplette Sanierung des Badezimmers, einschließlich neuer Wand- und Bodenfliesen
• Neue Ausstattung der Sanitärobjekte und Armaturen inkl. Handtuchtrockner
• Neuinstallation der Heizungsanlage mit Plattenheizkörpern
Die Verkäufergesellschaft nimmt umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am Gemeinschaftseigentum vor, wie zum Beispiel:
• Überarbeitung der verputzten Fassadenflächen
• Austausch der Fensterbänke
• Überarbeitung der Fensterelemente der Bauart "Holz-Iso" und "Holz-Doppel-Kasten-Fenster" in Wohnungen und Treppenhäusern
• Überarbeitung der Treppenhäuser inkl. Tischler- und malermäßiger Instandsetzung sämtlicher Türen, Toranlagen und Geländer sowie Erneuerung der Bodenbeläge
• Errichtung neuer Balkone inkl. Bangkirai Fußbodenbelag
• Umgestaltung der gesamten Außenanlagen inkl. neuer Umfriedung und Vertikalbegrünung der Müllstandsflächen
• Errichtung drei neuer Aufzugsanlagen an den Treppenhäusern im 1. Hof
• Einbau neuer Fernwärmesekundärstationen mit Warmwasseraufbereitung
• Einbau neuer Briefkästen und Klingelanlagen